Tuesday, August 13, 2013

Week 24

Amur river is coming to us - the local people use it in their own way
Here now the latest news - after five days we finally have electricity (and running water) again at Muraviovka Park. The last week was kind of a catastrophe: the water level of the Amur river is still rising and flooded now many neighbouring villages as well as the southern part of the Park. Our buildings are stil save but the main road to Blago is closed, we have no bus connection and heavy rainfalls turned the place into a world of mud. Hard conditions for Pia, Susanne and Arend, which arrived from Germany to take part in the project. Due to renovation works on the main buildings the team has to live now in the children´s summer camp houses, together with a thousand moscitoes. Because of the longer way to the ringing station and the daily thunderstorms we could trap birds mostly only half-days, but because of the rainy nights there was not much songbird migration at all during last week. Sadly, we had to cancel the summer school that we had planned for this week - but the circumstances gave us no choice. We don´t now how the situaion with the flood is going on in the next weeks, so we can not plan a new date. Water levels have not been high like that since 1984.
But still, some nice birds have been trapped - including the second Gray´s Grasshopper Warbler and the first Grey-faced Woodpecker of the year. We also ringed a late brood of the Amur Falcon, luckily the chicks survived the terrible weather condtions. Breeding is now also confirmed for the Ashy Minivet for the first time at Muraviovka Park - a family with at least two chicks was observed at the spot where a pair of them was observed during June and July. Some migration was noticed during daytime, when Pacific Swifts and White-throated Needletails as well as many waders were seen flying southward over the Park - including the first Pin-tailed Snipes, Whimbrel, Far-eastern Curlew and many Pacific Golden Plovers. The local Eastern Marsh and Pied Harriers are now joined by Hen Harriers from the north. Now we are waiting for some clear nights allowing songbird migration to go on.

Hier nun endlich die Neuigkeiten - nach fünf Tagen haben wir endlich wieder Strom (und fließend Wasser) im Muraviovka Park. Die letzte Woche war katastrophal: der Amur steigt nach wie vor an und überflutete bereits mehrere Dörfer in der Umgebung als auch den Südteil des Parks. Unsere Gebäude sind bis jetzt in Sicherheit, aber die Straße nach Blago ist gesperrt, es gibt keine Busverbindung mehr und die starken Regenfälle machen jeden Gang über das Gelände zu einer Schlammschlacht. Harte Bedingungen für Pia, Susanne und Arend, die letzte Woche aus Deutschland hier angekommen sind um am Projekt teilzunehmen. Aufgrund von Renovierungsarbeiten an den Hauptgebäuden ist das Team nun in den Hütten des Sommercamps untergebracht, die wir uns mit tausenden Mücken teilen. Aufgrund des langen Wegs zur Beringungsstation und den täglichen Gewittern konnten wir meist nur halbtags fangen, aber aufgrund des verregneten Nächte war sowieso kaum Singvogel-Zug in der letzen Woche festzustellen. Traurigerweise mussten wir unsere Sommerschule, die wir für diesen Zeitraum geplant hatten, absagen - aber die Umstände haben uns keine Wahl gelassen. Da wir auch nicht wissen, wie die Hochwasser-Situation sich in den nächsten Wochen weiter entwickelt, können wir auch keinen Ausweichtermin festlegen. Ein derartiger Pegelstand wurde zuletzt 1984 erreicht.
Aber ein paar interessante Vögel gingen uns doch ins Netz - so der zweite Riesenschwirl und der erste Grauspecht des Jahres. Wir konnten außerdem eine späte Amurfalken-Brut beringen, glücklicherweise haben die Jungvögel trotz des furchtbaren Wetters überlebt. Außerdem konnte nun der Graumennigvogel zum ersten Mal als Brutvogel im Muraviovka Park bestätigt werden - eine Familie mit mindestens zwei Jungvögeln wurde an genau der Stelle gesehen, wo wir im Juni und Juli ein Paar dieser Art beobachtet hatten. Tagsüber konnten einige Zugbewegungen festgestelt werden - so zogen Pazifik- und Stachelschwanzsegler als auch zahlreiche Limikolen über den Park hinweg, darunter die ersten Spießbekassinen, Regen- und Isabellbrachvogel und einige Pazifische Goldregenpfeifer. Die hier brütenden Mangroven- und Elsterweihen haben nun Gesellschaft von Kornweihen aus dem Norden bekommen. Nun warten wir auf ein paar klare Nächte, damit der Singvogelzug in die Gänge kommen kann.

the (former) road to Korfovo
the roads in the Park are not easy to drive now...
Muraviovka Park is becoming one huge lake
ringing this years last Amur Falcon chicks
Janina with a falcon
Amur Falcon, adult male
Pied Harrier, male
Grey-headed Woodpecker
you can´t get enough of the Yellow-rumped Flycatchers
Japanese Reed Bunting, male
clash of the titans: a huge dragonfly killed by a even bigger spider
Praying Mantis
Janina, Susanne and Pia in our Lada
sunset at Muraviovka Park
the last drinking water reserves
Red-rumped Swallows on the (dead) electric wires
the conditions are good for birds like these young White-winged Tern
a fledged Ashy Minivet - first breeding record for Muraviovka Park


Another very interesting breeding record was confirmed now: In May I found a colony of House Martins breeding in the city centre of Blago - I got only bad views of the birds but the calls made me curious. I came back in June to that place, when I found a dead bird - which looked much like an Asian House Martin! The dark underwings have been most conspicious - a great identification guide for the species can be found here. Now Arend managed to made some record shots of living birds, confirming that all the breeding birds in this colony seemed to be that species. So far, only Northern House Martin Delichon urbicum was known for the region, to my knowledge there is no single record of the Asian species D. dasypus from Amur region at all. More details will be published soon.

Ein weiterer interessanter Brutnachweise konnte nun bestätigt werden: Im Mai fand ich eine Kolonie von Mehlschwalben im Stadtzentrum von Blago - ich konnte die Vögel nur schlecht sehen, aber die Rufe machten mich neugierig. Im Juni suchte ich erneut diese Stelle auf und fand einen toten Altvogel - ganz offenbar eine Kaschmirschwalbe! Auffällig waren vor allem die dunklen Unterflügel - eine gute Zusammenfassung zur Bestimmung findet sich hier. Nun konnte Arend endlich Belegaufnahmen von lebenden Vögeln in der Kolonie anfertigen, welche den Verdacht bestätigen, dass alle Brutvögel dort dieser Art angehören. Bisher war nur die Mehlschwalbe Delichon urbicum in der Region bekannt, von der asiatischen Art D. dasypus gab es bisher meines Wissens keinen einzigen Nachweis aus dem Amurgebiet. Detaillierte Informationen dazu werden zeitnah publiziert werden.

a part of the colony is situated at the local cinema in Blagoveshchensk
nests of the Asian House Martin
Asian House Martin, record shot - see the dark underwing coverts
all photos © Arend Heim

Total traps, 05.-11.08.2013: 145 birds out of 25 species
Dusky Warbler Бурая пеночка Dunkellaubsänger 21
Black-faced Bunting Седоголовая овсянка Maskenammer 19
Pallas´s Grasshopper Warbler Певчий сверчок Streifenschwirl 15
Japanese Reed Bunting Рыжешейная овсянка Mandschurenammer 14
Black-browed Reed Warbler Чернобровая камышевка Brauenrohrsänger 10
Yellow-rumped Flycatcher Желтоспинная мухоловка Goldschnäpper 10
Thick-billed Warbler Толстоклювая камышевка Dickschnabel-Rohrsänger 9
Oriental Reed Warbler Восточная дроздовидная камышевка Chinarohrsänger 7
Pale-legged Leaf Warbler Бледноногая пеночка Ussurilaubsänger 4
Amur Falcon Амурский кобчик Amurfalke 3
Arctic Warbler Пеночка-таловка Wanderlaubsänger 3
Azure-winged Magpie Голубая сорока Blauelster 3
Brown Shrike Сибирский жулан Braunwürger 3
Long-tailed Rosefinch Урагус Meisengimpel 3
Radde´s Warbler Толстоклювая пеночка Bartlaubsänger 3
Siberian Rubythroat Соловей-красношейка Rubinkehlchen 3
Siberian Stonechat Черноголовый чекан Sibirisches Schwarzkehlchen 3
Barn Swallow Деревенская ласточка Rauchschwalbe 2
Common Kingfisher Обыкновенный зимородок Eisvogel 2
Marsh Tit Черноголовая гаичка Sumpfmeise 2
Taiga Flycatcher Восточная малая мухоловка Taigaschnäpper 2
Gray´s Grasshopper Warbler Таежный сверчок Riesenschwirl 1
Grey-headed Woodpecker Седой дятел Grauspecht 1
Tree Sparrow Полевой воробей Feldsperling 1
Yellow-browed Warbler Пеночка-зарничка Gelbbrauen-Laubsänger 1

No comments:

Post a Comment